Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Sankt TrudpertturmTheo ist in Schottland. Nicht das es besonders schlimm wäre, mir tun nur die Menschen leid, denen er seine dummen Ideen in den Kopf setzt und das schafft er vermutlich auch bei den Schotten. Für uns, ich und Jenny und noch ein paar Freunde ist es wichtig, dass wir sorgenfrei herumstromern können.

Wie man leicht erkennen kann, nähern wir uns St. Trudpert. St. Trudpert liegt im schönen Münstertal. Weiden und Wald säumen die Hänge, alles ist überschaubar und licht. Kaum mehr vorstellbar, dass es vor über tausend Jahren ganz anders hier aussah.

Als der Heilige Trudpert im 7. Jahrhundert hier eine Einsiedelei gründete, machte der Schwarzwald seinem Namen noch alle Ehre. Dichter, dunkler Urwald nur widerwillig Menschen in sein Reich. Es war eine Höchstleistung in dieser unwegsamen Gegend zu wohnen.

Um 800 kamen Benediktiner und die von Trudpert gegründete Einsiedelei verwandelte sich in ein Kloster. Das umgebende Tal wurde bewohnbar gemacht, das heißt der Wald wurde gerodet und zu Ackerflächen, Straßen wurden angelegt, so dass im Laufe der Jahre um das Kloster herum Dörfer und Höfe entstanden.

Unser Ziel ist die herrliche Klosteranlage Sankt Trudpert Eine beeindruckende Anlage vor durchwachsenem Himmel

So schön wurden früher Heiligenskulpturen gefertigt Das soll unser Herr Jesus sein. Kein Kommentar

Die Kultivierung des Schwarzwaldes begann. Das Kloster entwickelte sich zum Menschenmagneten und sorgte für Arbeit und Geld, eine Tatsache, die heute gern totgeschwiegen wird.

Die Reformation konnte dem Kloster nichts anhaben, 1525 ist es zwar im Bauernkrieg geplündert worden, aber erst 1806, mit der unseligen Säkularisierung, wurde das Kloster zwangsaufgegeben. Seit 1919 leben die Schwestern vom heiligen Josef aus Saint Marc in Sankt Trudpert. Die Schwestern haben auf ihrer Homepage eine Zeittafel der Ereignisse zusammengestellt. Viel ausführlicher als ich es hier darstelle.1) Stöbern auf der Homepage lohnt sich. Sie ist schön und informativ, noch besser ist es, einfach mal die Angebote der Schwestern vom Heiligen Josef wahrzunehmen und mit den Schwestern Gott den Herrn zu loben.

Wir sind angekommen. Auf dem Smartphone zu schreiben ist ziemlich mühsam, die Fotos sind auch nicht besonders, aber es geht. Bis Morgen

Liebe Grüße

Anni

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz