Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Mein Regenbogenoverall find' ich immer noch klasse.Man, man, man. Was so’n inveztigativer Enthüllungsjournalismus nich’ alles zu Tage fördert. Hier kann’se gucken und was lernen. Nich’ nur wie ich recherchiere, nee, auch für’s Leben und darüber kenn’ ich ’ne Menge.

Ich bin ja viel in’ne Welt ’rum gekommen. Halbwegs sesshaft und Theorumproduzent binich ers’ die letzten paar Jahre. Davor war ich Pirat. Wart’ mal … und davor war ich auch Pirat. Und in meine’ Eigenschaft als Pirat bin ich vor achtzig Jahren durch Amerika gebummelt. Hier ’n bisschen rauben dort ’n bisken Prohibition, morden nie.

Eigenhändich von mir mitgenomm'n

Da kam ich auch zu’n Disney seine Studios. Walt war ja ’n prima Kerl. Der hat immer so Bilder gemalt. Skizzen für Filme nannte der die. „Theo, was hältst du von diesen drei Rackern?“, hat mich Walt einmal gefragt. Mir hat die gekritzelte Zeichnung von’ne Enten klasse gefallen und das hab’ ich auch Walt gesagt. Un’ weil mich das Bild so gut gefallen hat, hab’ ich es mitgehen lassen.

So! Und jetzt kommt’s. Ich sitz’ hier so an mein PZeh und guck’ mir so das alte Bild von’ne Enten an und denk’ „Man hat Walt die Karriere machen lassen. Tick, Trick und Track sind die Kritzeldinger geworden. Machen ihrem Onkel Donald mächtig Dampf.“ Und so sitz’ ich und guck und denk an vergangene Tage, da kommt Anni.

„Zeich mal“, sacht Anni, „die drei kenn’ ich doch“. „Klar“, sach ich, „die sind von mein’ Kumpel Walt. Hat’er mir vor achtzig Jahren stolz gezeicht. Trick, Tick und Track.“ „Das iss ja ’n Ding“, hat dann Anni gesacht. Dann iss sie schnell an mein PZeh und das zweite Bild gezeicht.

„Mit dem Bild“, sacht Anni, „bin ich zu Walt Disney gegangen und hab’ ihm gesagt, diese Enten sind klasse. Daraus kannst Du prima Zeichentrick und Comicfiguren machen. Erst wollte er nicht und dann hab’ ich die Sache aus den Augen verloren.“

Un' das original von'ne Anni ihre Enten

„Guck’ mal“, sach ich, „ist doch klasse, dass deine drei Enten berühmt wurden. Aber, wenn du auch in Amerika bei Disney warst, warum hab’ ich dich nich’ gesehen?“

„Weil ich dir aus’m Weg gegangen bin“, sacht da Anni, „und wenn du mich in deinem Artikel zitierst: Ich spreche Hochdeutsch und kein Theodeutsch. Merk’s dir“.