Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Selbst schuld

In letzten Wochen waren die Themen des Blogs gruselig. Kindermord und Kindersexualisierung waren die Spitze des makabren Weltgeschehens.

Heute Abend soll es anders sein: Serge Prokofieffs Symphonie Classique.

Das Werk ist geprägt von Heiterkeit und Vitalität und zeichnet sich durch eine ausgeklügelte Rhythmik aus. Leonard Bernstein bezeichnete es als Musterbeispiel für „Humor in der Musik“.

Die Symphonie verdankt ihren Beinamen „Klassische“ ihrer liebevollparodistischen Verwendung einer an Joseph Haydn und den frühen Tschaikowski (seinerseits ein Verehrer Mozarts) gemahnenden Tonsprache.

Prokofiev, Symphony No. 1 in D major „Classical“, Allegro

Christopher Morris Whiting, conductor
St. Petersburg Chamber Philharmonic