Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Anni Freiburgbärin von HuflattichHeute findet um 22:00 ein Nachtcafe mit der Themenvorgabe „Schwul, lesbisch, hetero – wirklich selbstverständlich?“ statt. Zur Diskussion gebracht wird das „Reförmchen“ im baden-württembergischen Bildungsplan 2015.

Grünfunk üblich werden die Gegner der Umerziehung 2015 als rechte Angsthasen dargestellt, die ein irrlichterndes Schreckgespenst einer Homosexualisierung an die Wand malen. Ist doch alles halb so wild, so der Tenor der Programmankündigung, alles nur süddeutsche Provinz.
Darüber schütteln in Berlin gleichgeschlechtliche Paare mit Kindern nur den Kopf, weiß der Grünfunk zu berichten: Alles nur Homophobie!

Um es den Gegnern des Bildungsplans 2015 mal so richtig zu zeigen, hat man den homophoben Rädelsführern der Petition gegen den Bildungsplan 2015, Gabriel Stängle und Hartmut Steeb, gleich sieben Gegner an den Latz geknallt.

Erst sollten es nur sechs sein, dann schien es dem Grünfunk aber nicht ausreichend meinungsbildend schwul, so das als siebter Gegner der Petition der homosexuelle CDU-Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann aus Stuttgart zusätzlich auf Steeb und Stängle gehetzt wurde.

Wohin heute Abend bei der Showhinrichtung der Hase laufen wird, lässt sich aus der Drohung der in einer lesbischen Beziehung lebenden Chefredakteurin der taz erahnen: „Es gibt auch noch etwas anderes als die schwäbische Mutti und den schwäbischen Papi, die dann auch noch ein schwäbisches Baby bekommen“, dafür sei eine Bildungsreform längst überfällig.