Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Anni Freiburgbärin von HuflattichEndlich in die Schlagzeilen kommen und richtig fetzig etwas dem Publikum bieten wollte der WDR, als vor einigen Wochen, passend zur Zeit des Sommerlochs, eine ziemlich dürftige Laiendarstellerin eine ziemlich schmierige Religionsverarschung zeigen wollte.
Nach Protesten von allen Seiten wurde diese Nummer aus dem Programm genommen. Keiner erinnert sich heute noch daran, worum es eigentlich ging.

Nachdem dieser große Coup dem WDR versagt blieb, versuchte sich der große Sender im Westen Deutschlands nun auf anderem, etwas kleinerem Terrain. Hauptsache Schlagzeilen.

So lautete die Frage, die man sich im WDR stellte: Was bewegt die Menschen vor dem Bildschirm so, dass sie lieber WDR gucken, als eine kleine Webseite einer noch kleineren Teddybärin aufzurufen und zu lesen?

Lange ist in der Ideenschmiede gegrübelt worden, Kaffee und Schnaps ging literweise durch die Kehlen der Redakteure. Dann endlich die erlösende Idee. Wir verschieben den nächsten Kölner Tatort von 20:15 auf später. Die freiwillige Selbstkontrolle bekam den Auftrag einen Antrag zu schreiben, dass in der Folge „Franziska“ zu viel nackte Frauen auftreten und deshalb ein viel später liegender Termin, also zum Beispiel um 20:30, zu nehmen sei.

„Ja, habt ihr denn nichts besseres zu bieten?“, antwortete die Filmzensur, „Nackerte sind doch auch im Vormittags-, dem Vorschulprogramm. Und Schwule habt ihr doch auch schon lange. Das ist doch alles kleinkinderkonform Ist nicht vielleicht ein bisschen Gewalt in dem Tatort?“

Als die Redakteure die Antwort lasen, waren sie erst traurig. Dann hellten sich ihre Mienen schlagartig auf. Ja. Gewalt gab es massenhaft. Eine besonders ekelhaft gewalttätige Szene fiel dem Chefdramaturg sofort ein: Franziska bricht der Fingernagel ab, während sie eines der fürchterlich traurigen Tatortprotokolle schreibt und Ballauf kann es nicht verhindern.

Hurtig war der Episodentitel geändert. Franziska heißt also die neue Folge. So blutrünstig und gewalttätig wie keine andere Tatortfolge aus Köln bisher war. Ausgenommen vielleicht die Folge „Bestien“.

Und so kam es wie es kommen musste: Sogar die kleine Webseite einer noch kleineren Teddybärin fürchtet um ihre Klickzahlen. Kann Anni Freiburgbärin von Huflattich es schaffen, diesem blutigen Tatort etwas entgegen zu setzen?

Ich weiß es nicht und ich bin Anni Freiburgbärin von Huflattich!