Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Jetzt ist die hohe Zeit des Ungeziefers. Wespen, Bremsen, Mücken, usw. fallen in Schwärmen in das friedlich beschauliche Leben ein. Spinnen, Käfer, Milben usw. verbessern nicht die Freilandlaune.

So harmlos kommt die Feldwespe daher. Lecker Blütennektar mag sie

Nicht alles, was gefährlich aussieht, ist aber auch gefährlich. Diese niedliche kleine Wespe mit ihren wunderhübschen blauen Facettenaugen ist eine gallische Feldwespe.

Gallische Feldwespe, liebe blaue Facettenaugen und langbeinigDie Gallische Feldwespe (Polistes dominula, früher P. gallica), auch Französische Feldwespe genannt, zählt innerhalb der Familie der Faltenwespen (Vespidae) zur Gattung Polistes.

Die Gallische Feldwespe unterscheidet sich von den übrigen mitteleuropäischen Faltenwespen durch ihre recht langen Beine, die beim Fliegen auffallend nach unten hängen. Die Beine weisen am unteren Drittel eine deutliche Orangefärbung auf, ebenso sind die Antennen ab dem dritten Glied gelborange gefärbt.

Die Gallischen Feldwespen verteidigen sich nur bei Störung gegen den Menschen. Ansonsten sind sie sehr friedlich.

 

Großes Bild: ISO 100, 200 mm, f/4,5, 1/320 Sek, Freihand
Kleines Bild: ISO 100, 200 mm, f/4,5, 1/120 Sek, Freihand