Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Die Kirche lebt und wächst. Die junge und dynamische Priesterbruderschaft St. Pius baut eine Kirche nach der anderen. Kirchen, gottgefällig und von erhabener Schönheit.

Wieder ist eine Kirche fertiggestellt worden und wird nun konsekriert. Die Kirche St. Petrus in Berlin; eine Kirche in schlichten äußeren Erscheinungsbild, die sich an der eklektizistisch-historisierenden Formensprache anlehnt. In ihrem Innenraum überrascht das vierjochige tonnengewölbte Kirchenschiff durch seine prächtige in Renaissanceformen ausgestaltete Wand- und Deckenausmalung des Kirchenmalers Ralf Lürig.

Eine Besonderheit ist die um 1900 vom englischen Orgelbauer Albert Keates (1862-1950) geschaffene Pfeifenorgel mit 16 klingenden Registern und einem Auszug auf zwei Manualen.

Am 25. Mai 2013 konsekriert Bischof Bernard Fellay in Berlin die Kirche St. Petrus.

Das am zentralen Breitenbachplatz im städtischen Bezirk Berlin-Wilmersdorf gelegene Gotteshaus wurde in den Jahren 2002-2005 errichtet.

Die Zeremonie beginnt ca. um 9.00 Uhr und wird mehr als drei Stunden dauern. Am Nachmittag um 17.00 Uhr spendet Msgr. Fellay das Firmsakrament.

Anschrift/Kontakt:

Priorat St. Petrus
Dillenburger Straße 4
D-14199 Berlin

Anreise mit der U-Bahn: Breitenbachplatz (U3)

Anreise mit dem PKW: A 100 in Richtung Schönefeld/Dresden/Schöneberg, Abfahrt BAB 104 Schmargendorf/Mecklenburgische Straße, Ausfahrt Breitenbachplatz

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz