Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Anni Freiburgbärin von HuflattichAlan Green, Software Engineer, bei Google teilte heute kurz und knapp mit, das Google den Feedreaderdienst einstellt:

„We have just announced on the Official Google Blog that we will soon retire Google Reader (the actual date is July 1, 2013). We know Reader has a devoted following who will be very sad to see it go. We’re sad too.“

Official Google Reader Blog: Powering Down Google Reader.

Die deutschsprachige Supportseite gibt Hinweise, wie die aktuellen Daten gesichert werden können:

„Wie kann ich meine Reader-Daten herunterladen?

Google Reader wird am 1. Juli 2013 eingestellt. Wenn Sie vorher eine Kopie Ihrer Reader-Daten herunterladen möchten, können Sie dies mit Google Datenexport tun. Sie erhalten Ihre Abonnement-Daten in einer XML-Datei. Die folgenden Informationen werden als JSON-Dateien heruntergeladen:

Personen, denen ich folge
Personen, die mir folgen
Artikel, die ich markiert habe
Artikel, die mir gefallen
Artikel, die ich geteilt habe
Geteilte Artikel von Personen, denen ich folge
Notizen, die ich erstellt habe
Artikel mit Kommentaren

Klicken Sie hier, um mit dem Herunterladen Ihrer Reader-Daten über Google Datenexport zu starten. Nach dem Herunterladen können Sie Ihre Abonnement-Daten ganz leicht in andere Produkte übertragen, sodass Sie dort Ihre Online-Inhalte weiterhin lesen können.“

Vladimir (Perun.net) nennt alternative Feedreader, weist aber zu Recht darauf hin, dass die Nachbildung der Google Reader Funktionalitäten durchaus komplex ist.