Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Gerne werfe ich einen Blick in mein SalzkristallbrezelIch liebe mein Mystery Magazin. Keine Zeitschrift hat schneller als focus berichtet, dass im Vatikan der Blitz einschlug. Der Rosenmontagsblitz. Direkt im Anschluss an die Ankündigung des Papstes zurück zu treten ist ein Blitz in die Kuppel eingeschlagen. Focus hat den Fotobeweis geliefert.

Focus hat als erstes berichtet, dass während der Predigt zur Eröffnung des Konklave der zum Rosenmontagsblitz passende Donner zu hören war. Eindeutig an die versammelten Kardinäle gerichtet.

Kardinal Scherer wird bestimmt der neue Papst, weiß Frau Fietz zu berichten. Das war gestern. Oder vorgestern.

Heute weiß meine liebste Kristallkugel, dass heute der neue Papst gewählt wird. Endlich. Heute gibt es einen neuen Papst, sagt Andreas Englisch. Der muss es wissen, der ist Vatikan-Kenner (vom focus mit Bindestrich geschrieben).

Eigentlich gibt sich mein Mystery Magazin nicht unbedingt mit solchen Kleinigkeiten wie die Papstwahl ab. Neenee. Eigentlich sind mehr die Weltuntergangsprognosen das focus-Ding. Das hat ja am 21. Dezember nicht so recht geklappt. Focus ist aber sehr findig.

Wenn schon kein Weltuntergang, dann doch wenigstens der Untergang Europas. Ein Supervulkan, ganz in der Nähe Neapels könnte mit aller Wahrscheinlichkeit demnächst ausbrechen. Vielleicht. Also Europa ist dann ziemlich weg vom Fenster. Düster dunkel wird es dann sein, trotz neuem Papst, der (endlich wieder) ein Italiener ist.

Hilfe bekommt der Supervulkan natürlich aus der Eifel. Woher sonst. Hängasch lässt grüßen. Die Eifelvulkane pulverisieren den nördlichen Teil Europas. Der ist sowieso protestantisch.

Also die katholische Asche vom neapolitanischen Supervulkan gepaart mit der Asche der Eifel (da fällt mir nur ein gewisser Odo mit protestantischen Anwandlungen ein) machen Europa platt.

Ein Weltuntergang ist das gerade nicht. Aber immerhin. Ein Anfang ist gemacht … und das mit einem italienischen Papst.

Gaudete!

Ich habe diesen Text für 11:55 geplant. Wenn bis dahin ein Papst gewählt, oder die Vulkane ausgebrochen sind, bitte ich darum, diesen Artikel als historisches Dokument zu lesen – aus einer Zeit, als die Welt beinahe noch in Ordnung war.