Mit der Bestie auf DU
Neu!
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Januar, klirrende Kälte. Da ist es gut, sich warm anzuziehen.

Die gestiefelte Anni - reloaded: Märchen, wie sie das Leben schreibtMärchen haben es gut. Sie spielen zeitnah zu einer Zeit, in der Königreiche allgemein bekannt sind. Heute, in Zeiten der Gleichmacherei und der politisch korrekten Deppensprache, sind Königreiche ziemlich aus der Mode gekommen.

England leistet sich eine Queen. Belgien, Schweden und Spanien haben auch Königshäuser. Deutschland nicht. Deutschland hat dafür einen Bundespräsidenten. Hier wird es schon wieder kompliziert. Typisch deutsch.

Deutschland hat viele Bundespräsidenten. Den aktuellen und die Bundespräsidenten davor. Alle dürfen sich Bundespräsident nennen. Ohne ihren Status sonderlich zu kennzeichnen. Das gilt auch für Bundespräsident Wulff. Also kein Bundespräsident a. D. Wulff oder Bundespräsident Wulff, der Gewesene.

„Die gestiefelte Anni – reloaded“ spielt in Deutschland. Da Deutschland keine besonders märchenhafte Ortsbezeichnung für ein Märchen ist, spielt „die gestiefelte Anni – reloaded“ im kleinen, aber wohlbekannten, Königreich.

Damit ist eine Ortsbestimmung gegeben. Jeder weiß, dass Deutschland und nicht Schilda gemeint ist. Obwohl der Unterschied zwischen Deutschland und Schilda kaum merkbar ist.

Deswegen wird auch „die gestiefelte Anni – reloaded“ einen furiosen Auftakt mit einem Schildbürgerstreich sonder gleichen beginnen. Den Windmühlen, die zur Energieversorgung völlig untauglich sind, kommt eine große Rolle zu. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Das kleine, aber wohlbekannte, Königreich hat Fürstentümer, Herzogtümer, freie Städte und den Schwarzwald.

Im Schwarzwald spielen die meisten Szenen der „gestiefelten Anni – reloaded“.

Soviel für Heute zur Einstimmung auf die demnächst beginnende Interneterzählung „die gestiefelte Anni – reloaded“, inszeniert und in Szene gesetzt von Anni Freiburgbärin von Huflattich, also mir.