Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Neu!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

1979 drehte Rainer Erler den aufsehenerregenden Thriller „Fleisch“. Thema Organhandel.

Ein jung vermähltes Paar verbringt seine Hochzeitsreise im Südwesten der USA. Auf mysteriöse Weise wird der Ehemann von Sanitätern in einem Krankenwagen entführt, die Ehefrau kann in letzter Minute fliehen. Schreiend und wild um sich schlagend springt sie in höchster Not vor einen vorbeifahrenden LKW. Der Fahrer nimmt die aufgelöste Frau mit. Sie überredet ihn, gemeinsam mit ihr nach ihrem Mann zu suchen. Bei ihren Nachforschungen stolpern sie auf ein gefährliches und perfekt organisiertes Syndikat, das weltweit finanzkräftige Kunden mit Organen junger, gesunder Menschen handeln.

Mit dem außergewöhnlichen Thriller „Fleisch“ nahm sich Autor und Regisseur Rainer Erler schon frühzeitig dieser brisanten Thematik an und schockierte damit ein fassungsloses Millionenpublikum. „Fleisch“ führte in der Folge zu vehementen Protesten aus der Ärzteschaft, die Stimmungsmache witterte und wilde Vorurteile genährt sah.

Leider war der damals ausgelöste Schock nicht heilsam genug. Heute wird niemand seiner Organe wegen gejagt, heute wird an seine Bereitschaft, seine Nächstenliebe appelliert, sich doch frühzeitig und freiwillig umbringen zu lassen.

Finanzkräftige Kunden sind heute, wie damals da, die die Organe gerne kaufen. Die kriminellen Vorgänge aus dem Sommer beweisen das nur zu gut.

2007 ist eine Neuverfilmung gedreht worden. Hier der Trailer: