Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Neu!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Der Bananendampfer zerschreddert sich selbstBrecht, tapferer Sozialist mit österreichischem Pass im sozialistischen Paradies „DDR“, hat seine Werke kritisch kommentiert. 87 Geschichten des Herrn Keuner, nie zur Veröffentlichung gedacht, erschienen 1948 in den Kalendergeschichten.

Eine dieser Keunergeschichten, „Maßnahmen gegen die Gewalt“, beginnt folgendermaßen:

Als Herr Keuner, der Denkende, sich in einem Saale vor vielen gegen die Gewalt aussprach, merkte er, wie die Leute vor ihm zurückwichen und weggingen. Er blickte sich um und sah hinter sich stehen – die Gewalt. „Was sagtest du?“ fragte ihn die Gewalt. „Ich sprach mich für die Gewalt aus“, antwortete Herr Keuner.

Als Herr Keuner weggegangen war, fragten ihn seine Schüler nach seinem Rückgrat. Herr Keuner antwortete: „Ich habe kein Rückgrat zum Zerschlagen. Gerade ich muß länger leben als die Gewalt…“

Das ist es. Lange habe ich überlegt, was Papst / Vatikan / DBK (unzutreffendes bitte dick schwarz unterstreichen*) dazu bewogen hat / haben, die Klage gegen das sinkende Schiff zurück zunehmen.

Papst / Vatikan / DBK (unzutreffendes bitte dick schwarz unterstreichen*) haben ihr Rückgrat für wichtigere Dinge. Warum also einen Streit mit der Titanic vor Gericht austragen. Warum aber ist dann überhaupt eine Verfügung gegen den sinkenden Bananendampfer erwirkt worden?

*Den Unterstreichungsanweisungen ist strikt Folge zu leisten! (Anm.: die Gewalt)