Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Meine Annisekretärin, die hier als Freiburgbärin bekannt ist, hat mir gesagt, ihre Leser wünschen zu Abend eine kleine Nachtmusik. „Das mach mal selber, wenn Du hier wieder bloggen darfst!“, habe ich ihr gesagt.

Dann fiel mir ein, dass es eine gute Möglichkeit ist, Plugins auszuprobieren. Über iframe eingebundene Youtube Videos generieren HTML-Fehler ohne Ende. Obwohl Youtube Google gehört, werden diese HTML-Fehler von Google nicht gern gesehen.

Ich probiere an dieser Stelle also einige plugins, die das Einbinden von Videos einfach und fehlerfrei machen sollen aus.

Konzertante Musik soll Freiburgbärin spielen. Ich werde dem Niveau angepasstes Bildungsprogramm im Bereich der EDV zeigen.

Das erste Plugin heißt Artiss YouTube Embed und kommt dick und fett daher. Es verspricht alles: „Schau mir in die Augen, Kleine“. Außer einem:

[ youtube ]Insert video URL or ID here[ /youtube ]

kann es nichts. Gebe ich die Url oder die ID ein, dann ist in der Vorschau nichts zu sehen. Kein Wunder, dass die Entwickler (scheinen von Youtube zu kommen) damit werben, keine HTML Fehler zu produzieren. Ich habe John Wayne in die Tonne getreten. Hier das Video mit HTML Fehlern, dafür guckbar: