Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Zug der Ordensdamen und Ordensritter zur Mariengrotte ©Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild

Wohltätigkeit, Höflichkeit, Haltung, Treue und Großzügigkeit. Fünf Tugenden, in Übereinstimmung mit dem fünffachen Kreuz der Grabesritter, über die sich jeder Ritter und jede Dame täglich Rechenschaft ablegen sollte. So Gastgeber und Ordensbruder Prälat Dr. Wilhelm Imkamp.

„Den weiten Mantel unserer Ordenstracht sollen und wollen wir nicht körperlich ausfüllen. Unsere Seelen, unser Geist soll da hineinwachsen“, betonte der Apostolische Protonotar.

Die Ritter in ihren weißen Mänteln mit dem leuchtend-roten fünffachen Kreuz an der linken Schulter werden die Damen des Ordens (mit Schleier und schwarzem Mantel) in ihre Mitte nehmen und angeführt von der Musikkapelle Ziemetshausen geht es Richtung Fatimagrotte, wo Prälat Imkamp das traditionelle Dankgebet sprechen und die Muttergottes um Schutz und Hilfe bitten wird.

24. Juni – Hochfest Geburt des hl. Johannes des Täufers
Pilgerfahrt der Komturei St. Ulrich und Afra, Augsburg, Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

9:45 Zug der Ordensdamen und Ordensritter zur Mariengrotte, Maria Vesperbild.

10:15 Pilgeramt mit Predigt vom Apostolischen Protonotar Imkamp.

Neu!
Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz