Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Hochsommer II: Schwitzen kehrt zurück!

Anni war sehr tapfer„Halt Dir die Nase zu“, erwiderte Anni kurz und machte sich auf den Weg. Sicher, je näher sie Theos Bein kam, desto schwerer fiel es ihr weiter zugehen. Doch sie sagte sich: „Das sind meine Leute, dafür muss ich was riskieren – und wenn es eine Gestanksvergiftung ist.“

Dann hatte Anni Theos Bein erreicht. Der Gestank verschlug ihr schier den Atem. Vorsichtig stupste sie das Bein. Keine Reaktion.

„Das ist gar nicht gut“, dachte sie und trat ein wenig – nur ein klitzeklein wenig – fester zu. Das Resultat war enorm. Fast mit Lichtgeschwindigkeit flutschte das Bein weg. Gleichzeit – was bei Lichtgeschwindigkeit ziemlich unmöglich ist – erklang ein lautes Klagen.

„Nicht wieder schlagen“, flüsterte eine heisere Stimme.

„Theo, lass den Unsinn und komm heraus“, antwortete Anni.

„Ach Du bist es nur, Anni“, sagte Theo plötzlich mit völlig veränderter Stimme, „ich dachte dieser schwachsinnige Superathlet wäre wieder zurückgekommen.“

Anni reagierte nicht darauf. „Komm’ mal aus Deinem Loch heraus“, sagte Anni stattdessen. Dann fiel ihr ein, dass vielleicht der ein oder andere Leser jetzt in diesem Moment ihre Worte las. Also fügte sie ein „Bitte!“ hinzu und war sichtlich zufrieden.

„Warum stinkst Du, als ob Du in eine Jauchegrube gefallen bist“, wollte Anni kurz und knapp wissen.

„Ich bin nicht als ob in eine Jauchegrube gefallen ich bin tatsächlich in eine Jauchegrube gefallen“, sagte Theo, „genau wie es im Drehbuch steht.“

„Aber nicht in meinem“, erwiderte Anni trocken.