Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Selbst schuld

Lanze ist auch noch nicht richtig wach. Das sieht man ganz deutlichDon Bingo ähh Don Bongo fuhr herum. Was war das für eine traurige Gestalt? Ein her­unter­ge­kom­mener Zecher, gab Don Bingo ähh Don Bongo sich selbst die Antwort. So sah er aus und so roch er.

„Winter­schlaf vorbei?“, brachte sich diese unangenehm tiefe Stimme wieder in Erinnerung, „Du bist ja schnell umgefallen. Und sowas will Höchstleistungssportler sein.“

Don Bingo ähh Don Bongo musterte die schäbige Gestalt von oben bis unten, von vorne bis hinten. Er rümpfte die Nase. Sollte er sich auf einen unerquicklichen Disput mit diesem … diesem. Ihm fehlten die Worte.

„Deklamier’ doch mal ein schönes Gedicht“, fuhr die Gestalt ungerührt der Visitation fort, „eine Ode an den Frühling oder ein schmalziges Gedicht an den Aufbruch.“

Nun wurde es Don Bingo ähh Don Bongo zu bunt: „Was will er? Hat er nicht zu schweigen, bis ich ihn zum sprechen auffordere, übles Subjekt?“

Die Gestalt stutzte, guckte erst verblüfft, doch dann dämmerte es ihr. Sein Kumpel konnte sich an nichts mehr erinnern. Ja, Blackout, Filmriss. Junge, Junge, den hatte es schwer erwischt. Die Gestalt räusperte sich ausgiebig, was durchaus vorteilhaft seiner Stimme zugute kam: „Hey, Bingobongo, kannst Du Dich nicht mehr erinnern? Ich bin’s, Knuddel, Dein Kumpel. Der Boss der gemeinen Elchgang. Wir haben Herrenfete gefeiert und Du bist als erster weggetreten. Hast drei Monate verpennt. Winterschlaf!“

Zornesfalten wuchsen auf Don Bingo ähh Don Bongos Stirn, er nahm seine Lanze und richtete sie auf das üble Subjekt.