Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Nach dem Urlaub, kurz vor Drehbeginn, ist das Lampenfieber am größten„Meinst Du da ist was dran, Theo?“

„Woran?“

„Na dass die Weltwirtschaft den Bach runter geht und die Aktien auf ständiger Talfahrt sind, weil ich den schwarzen Kasten verloren habe?“

Theo wollte laut loslachen, sich über Hugo lustig machen, doch ein Blick auf Hugo ließ ihn stutzen. Hugo sah ein wenig verstört aus. Sehr verstört. Theo schluckte seine hämische Bemerkung herunter und sagte stattdessen: „Sehr erholsam war Dein Urlaub wohl nicht. Wenn ich Dich anschaue, muss ich feststellen, dass Du wie ein Nervenbündel aussiehst, das reinste Wrack.“

Hugo nickte und sagte kläglich: „Ich habe kaum geschlafen. Die Nachrichten über die Weltwirtschaft und über den Kursverfall überall machen mich fertig. Ich habe doch das Steuergerät für die Wirtschaftskurse auf minus gestellt und dann fallen lassen.“

„Hugo“, Theo schlug einen gütig väterlichen Ton an, der überhaupt nicht zu ihm passte, „das war doch nur ein Spiel. Du bist doch gar nicht geflogen und der angemalte schwarze Karton hat auch gar keine Schalter gehabt. Das die Wirtschaft den Bach hinunter geht ist nun wirklich nicht Deine Schuld. Nochmals: Wir spielen eine Theateraufführung, die Anni sich ausgedacht hat. Dies ist nicht die Wirklichkeit.“

„Trotzdem“, erwiderte Hugo kläglich trotzig, stutzte blickte sich suchend um und sagte voller Entrüstung: „Mein Apfel ist auch weg. Endgültig.“

„Ja, so ist das Leben, Hugo, kaum begonnen, ist es auch vorbei“, sagte Theo nachdenklich. Dann, ohne Zusammenhang: „Wo ist denn das Muskelmännchen? Wir sind doch schon seit 10 Minuten auf Sendung. Hat wohl wieder den Urlaub mit seiner Jenny überzogen!“