Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Es herbstet sehr, die Bäume leuchten güldenMit stolzgeschwellter Brust lief Don Bingo ähh Don Bongo los. Er lachte bis zu den Ohren, als er sagte: „Na, Jenny, von wegen Textschwäche, gell? Denen hab’ ich’s gezeigt. Kein stottern, kein stocken, wie eine Eins habe ich meinen Text abgespult! Du darfst stolz auf mich sein.“

„Das bin ich auch“, antwortete Jenny, „Du hast Deinen Text sehr gut und werkgetreu herübergebracht. Das hast Du sehr gut gemacht!“

Bingobongo hüpfte vor Freude von einem Bein aufs andere, „von wegen, ich kann noch nicht einmal zwei Zeilen rezitieren und ich falle nur vom Pferd und so. Das sind alles haltlose Unterstellungen, Jenny, die von diesem hirnlosen Affen in die Welt gesetzt wurden!“

„Setz Dich doch Bingobongo“, sagte Jenny einfach und nachdem Bingobongo neben ihr Platz genommen hatte, fuhr sie fort: „Ich habe natürlich nie daran gezweifelt, dass Du Deinen Text nicht vortragen kannst“, Bingobongo platzte fast vor Stolz, „und auch die anderen, wissen, wie sie ihre Rolle zu spielen haben, welche Texte sie aufzusagen und welche Einsätze sie zu welcher Zeit haben.“

„Das weiß ich doch“, platzte Bingobongo dazwischen, „über die anderen brauchen wir uns doch gar nicht zu unterhalten.“

„Doch“, unterbrach nun Jenny sanft Bingobongo, „auch die anderen haben ihre Rollen … ihr spielt ja zusammen und aus den einzelnen Beiträgen wird dann das ganz Stück. Knuddel zum Beispiel …“

„Der alte Spielverderber, der @!@#!!“, entfuhr es Bingobongo, „hat sich einfach über mich lustig gemacht. Obwohl ich meinen Text fehlerfrei rüber gebracht habe, begann er einfach zu feixen und wollte laut losprusten. Aber dem habe ich es gezeigt! Nicht mit mir. Über mich macht sich keiner lustig!“