Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Selbst schuld

Dann war die Chance da: In einer unvermuteten Sprechpause stellte Alaska dann ganz schnell die Frage: „Wie bist du zu deinem Käsehaus gekommen? Wir hatten hier eigentlich das Knusperhäuschen  und kein hochmodernes Käselabor erwartet“.

„Bist Du von Sinnen, Alaska“, fuhr Hundele dazwischen, „Du solltest nur nach den Rezepten fragen! Die einfache Frage: ‚Dürfen wir die Rezepte der alten Hexe mitnehmen?’. Ist doch nicht zuviel verlangt.“

„Verflixt“, sagte Alaska zerknirscht, „in der Eile habe ich die einzig wichtige Frage vergessen“.

Als ob Felix diese Frage erwartet hätte, begann er ohne Umschweife  zu erzählen.

Er erzählte von der Ablehnung, auf die seine wissenschaftlichen Arbeiten stießen, von Spott und Ermahnungen wegen angeblicher Geruchsbelästigung und dem ganzen großen Unverständnis, das seiner wissenschaftlichen Arbeit entgegengebracht wurde.

Und er erzählte auch von der Anerkennung, die sich in seinen vielen akademischen Graden niederschlug, und davon, dass sämtliche Titel per Einschreiben überreicht wurden – „Die musste ich bei der Post abholen, weil der Briefträger aus einem mir unverständlichen Grund nicht zu meinem Haus kommt“ – und er erzählte, dass er nie zu wissenschaftlichen Vorträgen eingeladen wurde.