Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Selbst schuld

Ein ungeheuerliches VerbrechenEs war einmal eine gemeine und ganz gefährliche Elchgang. Die lebte friedlich in einem Haus, genannt Reuperhauss. Dort planten sie Morde, Räubereien, Parkuhrenklauen und – ganz besonders abscheulich –  alte Damen über die Straße zu geleiten.

Der größte Coup der gefährlichen Elchgang aber war der berühmte Einbruch in ein Ölgemälde.

Ein raffiniertes Verbrechen! Aber auch ein Schmutziges, denn das Gemälde war mit feinstem Salatöl gemalt. Es dauerte Wochen und Monate, bis die gefährliche Elchgang wieder sauber war.

Aus diesem Haus, dem Reuperhauss,  ist die gefährliche Elchgang eines Nachts von ungeheuerlichen Ungeheuern vertrieben worden.

Nachdem sie sich in der gleichen Nacht noch von der tatsächlichen Anwesenheit der gespenstischen Gespenster überzeugt hatten, beschlossen sie, sich eine neue Unterkunft zu besorgen.

So traf es sich gut, dass zur gleichen Zeit ein Kloster pleite ging.