Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Der Theofrosch - meine GeschichteIndes stieg der Geruch von dem süßen Mus hinauf an die Wand, wo die Fliegen in großer Menge saßen, so dass sie herangelockt wurden und sich scharenweise darauf niederließen.

„Ei, wer hat euch eingeladen?“ sprach das Theolein und jagte die ungebetenen Gäste fort. Da die Fliegen aber kein Deutsch verstanden, ließen sie sich nicht abweisen, sondern kamen in immer größerer Gesellschaft wieder.

Und da lief dem Theolein endlich, wie man sagt, die Laus über die Leber, es langte wütend nach einer Fliegenklatsche, und „Wart, ich will es euch geben!“ schlug es unbarmherzig drauf.

und „Wart, ich will es euch geben!“ schlug es unbarmherzig drauf.

Marvin<br />- ein mürrischer FarnRegieanweisung: „Theo, du sollst auf die Fliegen hauen! Aber Zackzack!“

„Ich will aber nicht. Warum soll ich auf die dummen Rosinen hauen?“

Regieanweisung: „Weil das so im Drehbuch und in der Geschichte steht. Ganz einfach. Und jetzt: Mach voran.“

„Nein! Ich möchte richtige Fliegen. Sieben Stück! … Julchen, du bist als Regisseurin schlimmer als Anni, ich werde dich gleich entlassen!“.

Regieanweisung: „Du dummer Affe, wo sollen wir im Winter Fliegen herbekommen? Also, dein Auftritt!“

„Mit uns kann man das ja machen. Hau nur auf Pflanzen und Pflanzenprodukten herum. Mir macht das keinen Spaß. Vegetarier sind dumm.“

Regieanweisung: „Marvin sei ruhig. Und jetzt Action. ABER ZACKZACK!!!!“.

… und „Wart, ich will es euch geben!“ schlug es unbarmherzig drauf.Als es abzog und zählte, so lagen nicht weniger als sieben vor ihm tot und streckten die Beine.  Und das ist bei Rosinen eigentlich sehr verwunderlich. „Bist du so ein Kerl?“ sprach das tapfere Theolein und mußte selbst seine Tapferkeit bewundern.