Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Ein Bembel für den dümmsten ZuschauerGanz im Sinne der christlichen Einheit hat der Spieler den ersten öffentlichen  Zug gemacht, wohl wissend, dass diese Eröffnung viel Wirbel erzeugen wird.

Das Angebot an den Gegner ist verlockend und er sieht sich schon auf der Siegerstraße.

Leider wird der erste Zug von  den Zuschauern missverstanden und so sieht sich der erste Spieler genötigt, eine Stellungnahme abzugeben, die den Gegner daran erinnert, endlich seinen Zug zu machen.

In der Zwischenzeit wächst unter den unverständigen Zuschauern der Unmut. Sehr zum Bedauern des ersten Spielers melden sich seine Leute zu Wort. Das Spiel nicht verstehend und die eigene Eitelkeit herausstellend, drängen Rottenburg, Mainz und Hamburg – nur um die schlimmsten zu nennen – das Spiel sofort und rigoros zu beenden und sich zu entschuldigen.

Doch auch hier gilt Mt 5.3. In der Zwischenzeit ist dem 2. Spieler aufgefallen, dass der Eröffnungszug endlich beantwortet werden muss. Ein leichtes Räuspern war schon zu vernehmen.

Aber für den Gegenzug reicht das noch nicht.

Der Anlauf war zwar leicht akzeptabel, doch um den ersten Spieler wieder ins Spiel, und zwar unversehrt, zu bringen, reicht es noch nicht. Also muss der erste Spieler weiter auf den Gegenzug warten und darf beruhigt beobachten, wem er trauen darf und wem nicht und kann zwischenzeitlich wohlgemut der Pastorentochter eine angemessene Antwort geben. Ich werde weiter über dieses spannende Match berichten.